Basler Mission

Die Basler Mission (BM), Evangelische Missionsgesellschaft in Basel, gegründet 1815, eröffnete 1816 das Missionsseminar und sandte 1821 die ersten Missionare aus.

Heute führt die Basler Mission das Archiv mit bedeutenden historischen Text-, Ton- und Fotografiequellen sowie Landkarten weiter und pflegt das denkmalgeschützte Missionshaus. Die Basler Mission sieht ihre Aufgabe ausserdem in der Pflege und Weitergabe des pietistischen Erbes der Gründergenerationen. Sie unterstützt als Trägerverein die operative Arbeit von Mission 21, die weltweit mit zahlreichen Partnerkirchen und  -organisationen Projekte und Programme im Sinne der Basler Mission weiterführt.

Hier kommen Sie auf unsere Homepage mit weiteren Informationen über uns und unsere Arbeit - und mit diesem Link gelangen Sie auf die Seite mit unseren Jubiläumsveranstaltungen im Jahr 2015.

 

Unsere Arbeit ist nachhaltig und verfolgt das Ziel, Menschen eine Zukunft, Bildung und Gesundheit zu ermöglichen. Mission 21, mit ihrem Trägerverein Basler Mission, tut dies seit 200 Jahren auf hohem Niveau und arbeitet dabei eng mit Partnerkirchen und –organisationen in Übersee zusammen. Die Kirchen in Europa sind ein Teil dieser weltweiten Netzwerks.

 

Frühere Missionare haben entsprechend der Zeit in der sie lebten Mut, Professionalität und Kompetenz bewiesen. Nachfolgende Generationen dürfen dies - auch mit aller kritischen Hinterfragung - würdigen; die Partner in Übersee tun dies schon lange.

Die Frauen der Mission waren und sind ihrer Zeit oft voraus, indem sie aus gesellschaftlichen Strukturen ausgebrochen und neue Wege gegangen sind. Sie haben, obwohl sie in der Missionsgeschichte oft im Hintergrund standen, massgeblich zum Gelingen beigetragen.

 

 

 

 

Rufen Sie uns an

Telefon +41 61 260 22 53

oder schreiben Sie uns

pia.mueller@baselmission.org

 

Veranstaltungsort

Oekolampad

Allschwilerplatz

4055 Basel

 

 

Kontakt

Rufen Sie an:

Telefon +41 61 260 22 53

oder schreiben Sie uns:
p
ia.mueller@baselmission.org

Standingovations bei der Welturaufführung im Oekolampad. Dieses und alle weiteren Fotos der Uraufführung wurden von Florian Beck gemacht.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kultur.begeistert@web.de